Start > Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Internationale Bund nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und des Telemediengesetzes (TMG). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von unsals auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Verantwortlicher: Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Website besteht, ist der Internationale Bund (IB) Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V. (im Folgenden auch mit „wir“ umschrieben). Internationaler Bund (IB) Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V. Vertreten durch den Vorstand: Thiemo Fojkar, Karola Becker, Stefan Guffart Valentin-Senger-Straße 5 60389 Frankfurt am Main Tel: 069 94545–0 Fax: 069 94545–280 E-Mail: info@ib.de Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: Internationaler Bund (IB) Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V. z. Hd. des Datenschutzbeauftragten Valentin-Senger-Straße 5 60389 Frankfurt am Main E-Mail: datenschutz@ib.de www.internationaler-bund.de

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse). Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Leistungen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) bzw. b) DS-GVO. Die darüber hinausgehende Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nach ausdrücklicher Einwilligung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. In Ausnahmefällen verarbeiten wir Daten auch dann, wenn dies durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist, z. B. über die Rechtsgrundlagen des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c), d), e) und f) DS-GVO.

Speicherdauer/Löschung

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten, wie z.B. steuer- und handelsrechtliche Vorschriften, einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten entgegenstehen, schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten für diesen Zeitraum ein. Sobald diese gesetzlich vorgesehenen Speicherfristen ablaufen, werden die Daten gelöscht.

Direkterhebung der Daten und Übertragung an Dritte

Wir erheben personenbezogen Daten in der Regel direkt bei Ihnen als betroffene Person, indem Sie uns diese selbst zur Verfügung stellen. Für den Fall, dass wir Daten verarbeiten, die nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, werden wir Sie über diesen Umstand informieren. Zudem übertragen wir keine Daten an Dritte, sofern Sie uns hierfür nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung gegeben haben. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass wir Dienstleister einschalten, die auch in Berührung mit personenbezogenen Daten kommen können. Ist dies der Fall, tragen wir dafür Sorge, dass diese Auftragsdatenverarbeiter ordnungsgemäß ausgewählt sind und sich nach Art. 28 DS-GVO ihrerseits zur Einhaltung der Datenschutzgesetze verpflichten. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren.

Erbringung unserer satzungs- / geschäftsmäßigen Leistungen

Sofern wir Daten erheben und verarbeiten, um unseren satzungs- und/oder geschäftsmäßigen Leistungen nachzukommen, ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Im Rahmen unserer satzungs- und/oder geschäftsmäßigen Aufgaben und vertraglichen Verpflichtungen verarbeiten wir Daten von Mitgliedern, Interessenten, Teilnehmern, Kunden, Besuchern, Bewerbern sowie Partnern. In der Regel bezieht sich die Datenverarbeitung dabei auf die folgenden Kategorien:
  • Personen- und Stammdaten (z. B.: Name, Adresse, Geburtsdatum),
  • Kontaktdaten (z. B.: Telefonnummer und Email-Adresse),
  • Vertragsdaten (z. B.: Datum sowie Inhalt des Vertragsschlusses) sowie
  • Zahlungsdaten (z. B.: Bankverbindung), falls diese für die vertragliche Beziehung erforderlich sind
Für Datenverarbeitungen, die über die Erfüllung satzungs- und/oder geschäftsmäßigen Aufgaben oder der Anbahnung und Durchführung von Verträgen hinausreichen, beziehen wir uns auf die Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, sofern wir nicht eine ausdrückliche Einwilligung für diesen Zweck von Ihnen eingeholt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO). Eine solche werden wir vor allem dann einholen, wenn die Datenverarbeitung besondere Kategorien personenbezogener Daten (z. B.: Gesundheitsdaten) betrifft. Sofern eine Einwilligung die Daten eines Kindes betrifft, wird die Einwilligung durch den Erziehungsberechtigten eingeholt. Jede Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben folgende Rechte hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten:
  • das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten,
  • das Recht auf Berichtigung,
  • das Recht auf Löschung,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit.
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogenen Daten, Widerspruch einzulegen. Ein derartiges Widerspruchsrecht betrifft die Fälle einer Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) sowie f) DS-GVO. Ein jederzeitiger Widerspruch ist auch gegen ein Profiling möglich sowie gegen die Datenverarbeitung für Direktwerbung. Zudem haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. Beruht eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte oder bei Fragen können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des Internationalen Bundes e. V. unter folgender Adresse wenden: datenschutz@ib.de.

Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO findet nicht statt.

Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen so bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Bei einer Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns deshalb nicht gewährleistet werden, sodass wir Ihnen bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis den Postweg empfehlen.

Verschlüsselung

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns Nachfolgend stellen wir dar, wie wir Informationen während Ihres Besuches auf unserer Internetseite erfassen und wie diese genutzt werden.

Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer, Handy bzw. sonstigem Gerät in dem von Ihnen verwendeten Browser gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Diese Website nutzt transiente und persistente Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden: Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers derselben Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Gerät wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Diese transienten Cookies sind notwendig, um Ihnen die Website bereitstellen und Ihnen die aufgerufenen Inhalte ausliefern zu können. Einige dieser Cookies dienen auch dazu, bestimmte Funktionalitäten der Website zu ermöglichen, wie Ihre Einstellungen zu Cookies auf unserer Website zu speichern, und machen Ihren Besuch dadurch komfortabler. Die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Besuchern eine einwandfrei funktionierende Website zur Verfügung zu stellen und die Nutzung der Website so angenehm und effizient wie möglich zu machen. Die durch diese technisch notwendigen Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Persistente Cookies werden dagegen automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Diese persistenten Cookies setzen wir nur mit Ihrer Einwilligung zu den dort beschriebenen Zwecken (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO). Über die Einstellungen in Ihrem Browser haben Sie die Kontrolle über das Setzen von jeglichen Cookies. Sie können sämtliche Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können Ihre Browser-Einstellung auch entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren, um z. B. sog. Third-Party-Cookies, die durch Drittanbieter gesetzt werden, oder generell alle Cookies zu verhindern oder Cookies nur einzeln zuzulassen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können, wenn Sie Cookies für die Website verhindern oder einschränken.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, sofern Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilen. Wir setzen Google Analytics ein, um die Nutzung unserer Website analysieren und kontinuierlich im Sinne der Nutzererfahrung verbessern zu können. Dazu benötigen wir Informationen und Statistiken über die Interaktionen der Besucher auf der Website, aus denen wir Erkenntnisse ableiten, wie wir unser Angebot verbessern und für Nutzer interessanter ausgestalten können. Google Analytics verwendet Cookies, die höchstens 2 Jahre auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen jedoch die Funktion „_anonmyizeIP()“ für diese Website, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Dadurch wird Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung an Google LLC gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google LLC in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen, wie z.B. die Auswertung der Wege, über die Nutzer auf unsere Website gelangen. Im Zusammenhang mit dieser Auswertung der Website-Nutzung verarbeitet Google LLC für uns auch weitere, allgemeine Informationen über die Besucher der Website, nämlich Alter, Geschlecht und ggf. allgemeine Kategorien von Themen, an denen Nutzer Interesse gezeigt haben. Wir erhalten auch hierbei nur aggregierte Daten, die wir keiner bestimmten Person zuordnen können, und keinesfalls Informationen, mit denen wir Nutzer persönlich identifizieren könnten. Diese Daten verarbeiten wir ausschließlich zur Analyse der Website-Nutzung und Verbesserung der Website. Die vorstehend beschriebene Analyse führt Google auch geräteübergreifend durch. Google versucht hierbei zu erkennen, ob Sie unsere Website auf verschiedenen Geräten nutzen, und wertet die Website-Nutzung dann über die unterschiedlichen Geräte hinweg zusammen aus. Dazu erfasst Google, wenn Sie sich im verwendeten Browser auf einem Gerät in Ihrem Konto für die Google-Dienste (wie Gmail, YouTube oder den Chrome-Browser) angemeldet haben, und setzt Ihre Nutzung auf diesem Gerät in Zusammenhang mit Ihrem Google-Konto. Google LLC verarbeitet die vorgenannten, über Google Analytics erhobenen Daten auch entsprechend der eigenen Datenschutzerklärung, die Sie unter folgendem Link finden: https://policies.google.com/privacy. Dort finden Sie auch zusätzliche Informationen zum Schutz personenbezogener Daten durch Google und zu Ihren Rechten. Weitere Details zur Datenverarbeitung im Rahmen von Google Analytics sind verfügbar unter http://google.com/analytics/terms/de.html sowie, insbesondere hinsichtlich der Umsetzung der von Ihnen ausgeübten Betroffenenrechte, unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können auch die Erfassung und Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google LLC sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google LLC mittels eines Browser-Plugins verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Bitte beachten Sie, dass Sie das Browser-Add-on neu installieren müssen, um Google Analytics wieder zu deaktivieren, wenn Ihr Browser oder Ihr Gerät später gelöscht, formatiert oder neu installiert wird. Wir aktivieren Google Analytics nur, wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Google Analytics-Dienst einwilligen. Rechtsgrundlage für die mit der Nutzung von Google Analytics verbundenen Datenverarbeitungen ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung für Ihr jeweiliges Gerät jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen unter folgendem Link mittels der Check-Boxen und Buttons anpassen: Ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen. Wir weisen darauf hin, dass durch die Übermittlung von Daten an von der Google LLC genutzte Server in den USA zusätzliche Risiken bestehen können. Für diese Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als „EU-US Privacy Shield“ bekannt. Auch Google hat sich nach diesem EU-US Privacy Shield zur Gewähr eines angemessenen Datenschutzniveaus verpflichtet (s. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Die Übermittlung von Daten an Google basiert daher auf Art. 45 DS-GVO.

Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Website den Google Tag Manager, einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als „Google“). Google Tag Manager ermöglicht uns, Website-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Das Tool Google Tag Manager, welches die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Websiten von Google entnehmen:
  • Datenschutzerklärung: policies.google.com/privacy
  • FAQ Google Tag Manager: www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html
Nutzungsbedingungen Google Tag Manager: www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

Verwendung von Google Maps und des Standortes des Nutzers

Wir haben auf unserer Website Karten des Google Maps-Dienstes eingebunden, der von Google angeboten wird. Dabei werden bei Aufruf der Teile unserer Website, in die Google Maps-Karten eingebunden sind, auch Daten der Besucher an Server der Google LLC in den USA weitergeleitet und dort verarbeitet und gespeichert. Sie können das Laden von Google Maps-Inhalten unterbinden und somit den Datentransfer an Google verhindern, indem Sie JavaScript im von Ihnen verwendeten Browser deaktivieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall die Kartenanzeige und damit verbundene Funktionen der Website nicht genutzt werden können. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter https://www.google.com/privacypolicy.html und unter https://myaccount.google.com/privacycheckup/7?utm_source=pp&pli=1. Dort haben Sie auch die Möglichkeit einzustellen, zu welchen Zwecken Ihre von Google verarbeiteten Daten verarbeitet werden können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung von Google Maps ist Art. 45 und 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie unter folgendem Link die entsprechenden Check-Boxen und Buttons zur Anpassung Ihrer Einwilligung anklicken: zur Anpassung der Einwilligung. Google Maps ermöglicht die visuelle Darstellung von geographischen Informationen und interaktiven Landkarten und dient so der übersichtlichen und informativen Darstellung der Informationen auf unserer Website und der Gewährleistung größtmöglichen Nutzungskomforts durch eine leichte Auffindbarkeit beispielsweise unserer Standorte. Für Datenübermittlungen in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, wie bereits in den vorherigen Abschnitten erläutert. Google gehört zu den nach dem EU-US Privacy Shield zertifizierten Unternehmen, sodass die Datenübermittlung an Google dem Angemessenheitsbeschluss unterfällt. Im Rahmen der Kartenanzeige nutzen wir auch Ihren Standort, wenn Sie diesen für unsere Website freigegeben haben. Wir nutzen Ihren Standort nur, um einzelne Inhalte des Kartendienstes und der Website bereitzustellen und entsprechend Ihres Standortes übersichtlich anzuzeigen, sofern Sie uns durch eine Einwilligung den Zugriff auf den Standort über Ihren Browser freigeben. In diesem Fall erfolgt diese Datenverarbeitung daher auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Selbstverständlich können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen.

YouTube-Videos

Unsere Website nutzt Plugins der von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einer Tochter von Google, betriebenen Seite YouTube. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Wir binden die Plugins von YouTube in einer Weise ein, durch die generell keine Cookies von YouTube gesetzt werden, wenn Sie die Videos auf unseren Websites aufrufen (sog. erweiterter Datenschutzmodus). Außerdem werden die YouTube-Videos erst geladen und wiedergegeben, nachdem Sie die Wiedergabe von YouTube-Videos auf unseren Seiten aktiviert haben. Starten Sie anschließend ein YouTube-Video, erhält YouTube Ihre IP-Adresse ggf. zusammen mit Informationen zum jeweiligen Video und Ihrer Nutzung der Wiedergabefunktionen. Wir verwenden die YouTube-Inhalte zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unserer Website. Grundlage für die Einbindung von YouTube-Inhalten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie unter folgendem Link die entsprechenden Check-Boxen und Buttons zur Anpassung Ihrer Einwilligung anklicken: zur Anpassung der Einwilligung. Die Übermittlung an YouTube und Google basiert auf Art. 45 und 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Für die Übermittlung von Daten in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission („EU-US Privacy Shield“). Auch YouTube gehört zu den in der zugehörigen Privacy Shield List aufgeführten Unternehmen. Weitere Informationen zum Umgang von YouTube und Google mit Nutzerdaten und zur Verarbeitung dieser Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

ReadSpeaker

(Langversion) ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren. Wir generieren dann die Audiodateien in Echtzeit. D.h.: Klickt ein User auf der Internetseite auf „Vorlesen“, geht ein Aufruf an unseren Server, wir halten eine Verbindung über die IP zum User, uns wird der Text übergeben, wir generieren eine Audiodatei aus dem jeweiligen Text und senden diese im Streaming-Verfahren an den User zurück. Sobald die Auslieferung erfolgt ist, wird der ganze Vorgang komplett gelöscht und wir warten auf den nächsten Klick. ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können. Wenn ein Benutzer Einstellungen (hervorgehobene Einstellung, Textgröße usw.) im Player ändert, speichert ReadSpeaker diese Informationen in einem Cookie im Browser des Benutzers. Um die vom Benutzer ausgewählten Einstellungen für alle Seiten der Website beizubehalten, wird das Cookie mit der URL der Website verbunden. Das Cookie läuft nach einer Woche ab. ReadSpeaker führt im allgemeinen statistische Daten zur Verwendung der Vorlesefunktion durch. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder deren Verwendung verknüpft werden. ReadSpeaker speichert nur die Gesamtzahl der Aktivierungen des Vorlesebuttons pro Webseite und Sprache. ReadSpeaker speichert die IP-Adresse für die Aktivierung. Diese werden in Standard-Webprotokollen gespeichert, um geeignete Sicherheitsmaßnahmen wie das Erkennen von Bots und die Weiterverfolgung möglicher Misserfolge der Dienste zu ermöglichen. Die Protokolle werden nur einen Monat gespeichert. ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies: 1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt „_rspkrLoadCore“ und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert. 2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt „ReadSpeakerSettings“, kann aber mit einer Konfiguration („general.cookieName“) umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen. ReadSpeaker docReader speichert zwei Cookies: 1. dcrjobnames – enthält eine verschlüsselte Version (MD5) der URL des Dokuments und die Seitenzahl, auf die zuletzt zugegriffen wurde. Lebt für 30 Tage. 2. dcrsettings – Lebt für 30 Tage und speichert Informationen zu: ob der JavaScript-Modus zuletzt verwendet wurde oder nicht, ob der Benutzer den Textmodus gewählt hat oder nicht, Schnittstellensprache, Lesegeschwindigkeit, Hervorhebungsmethode, Text- und Hintergrundfarbe zum Hervorheben, Schriftgröße im Textmodus, Schriftart im Textmodus ReadSpeaker Übersetzungstool: Der Text wird zur Übersetzung an ReadSpeaker gesendet. Wir senden ihn an eine Google-API und erhalten den übersetzten Text zurück. Der übersetzte Text wird dann an den Browser des Benutzers zurückgesendet (nicht an den Kunden). Akzeptiert der Benutzer den Haftungsausschluss im Dialogfeld, setzen wir im Browser des Benutzers ein Cookie, damit wir wissen, dass wir nicht noch einmal danach fragen sollten. Der Cookie läuft nach 4 Tagen ab. Wenn der Benutzer im Übersetzungsfenster auf die Schaltfläche zum Anhören klickt, wird der übersetzte Text an unsere Server gesendet und wir erstellen daraus Audio. Wir streamen die Audiodaten zum Browser des Benutzers und nicht zur Website des Kunden.

Ergänzungen dieser Datenschutz-Erklärung

Technische Entwicklungen oder Veränderungen unseres Geschäftsbetriebs machen von Zeit zu Zeit Anpassungen in unseren Datenschutzrichtlinien erforderlich. Wir behalten uns vor, Änderungen an dieser Erklärung vorzunehmen und werden an dieser Stelle über die Neuerungen informieren.

Fragen und Kommentare

Für Fragen, Anregungen oder Kommentaren zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten des Internationalen Bundes: datenschutz@ib.de.